top of page
  • reittherapieseelen

Wieso Reittherapie bei ADS / ADHS

Aktualisiert: 27. Apr. 2023


Heilpädagogisches Reiten hat sich zunehmend als Therapieform für Menschen mit ADS und ADHS integriert und etabliert.

Der Umgang mit dem Pferd als Therapieform erleichtert den Zugang zu den Kindern und Jugendlichen. Die Kinder, und Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihrem Interesse und Bedürfnis nach Aktion nachzukommen und die Therapie als schönes Hobby wahrnehmen zu können.


Die wohltuende und beruhigende Wirkung, die das Pferd auf das Kind oder dem Jugendlichen hat, begeistert Eltern immer wieder erstaunlich schnell.


Die Kinder und Jugendlichen wirken konzentrierter und ruhiger. Kinder und Jugendliche lassen sich tatsächlich schon beim ersten Kontakt, mit dem Pferd ,intensiv drauf ein und finden ihre innere Mitte. Kinder mit ADS und ADHS haben eine große Gabe zu beobachten, sie sind aufmerksam und bekommen für die Gefühlsregung und Körpersprache des Pferdes ein schnelles und gutes Gespür.


Der regelmäßigen Kontakt, die Nähe zum Pferd, aber auch die pflegerischen Tätigkeiten sorgen für eine intensive Beziehung und Bindung zwischen dem Kind / Jugendlichen und dem Pferd. Das Pferd nimmt die Rolle des vertrauten Freundes ein und sorgt so für eine angenehme Atmosphäre in der Kinder lernen, rücksichtsvoll und einfühlsam zu sein. Das Kind / der Jugendliche lernt spielerisch was es heisst Verantwortung zu übernehmen.


Durch die Möglichkeit der verschiedenen Gangarten ist es uns als Reittherapeuten möglich, den Drang nach Bewegung und Aktion zu befriedigen.


Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, gehe ich ganz individuell auf das Kind / den Jugendlichen ein so wie auch auf seine Interessen, Stärken und Schwachen ein. Wir arbeiten im Team Pferd, Therapeutin und Klient interessenorient und fordern und fördern spielerisch.


Der Haupttherapeut ist das Pferd und soll es auch bleiben, dass Pferd übernimmt erzieherische Maßnahmen und holt das Kind auf die Gefühlsebene zu sich. Das Kind erhält durch die Maßnahmen des Pferdes Rücksichtnahme, Empathie und Wertschätzung.



Die Vorteile der Reittherapie bei ADS und ADHS

  • Förderung eines festen Ablaufs / Rahmenbedingungen

  • Beziehungsaufbau / Freundschaft

  • Erziehungsmaßnahme durchs Pferd / keine lauten Worte, kein Gemecker, kein Geschrei

  • Kooperation / Teamarbeit

  • Integration

  • kein Therapiecharakter

  • große Motivation

  • eigene Selbstwirksamkeit

  • Entwicklung intensiver und langanhaltender Aufmerksamkeit und Konzentration

  • Entwicklung von Frustrationtoleranz

  • Grenzen kennenlernen und einhalten lernen

  • Soziale Kontakte

  • Impulskontrolle
















Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page