top of page
  • reittherapieseelen

Pferdegestützte Frühförderung

Aktualisiert: 27. Feb. 2023


Bei der Frühförderung werden Kinder, im Alter zwischen zwei bis vier Jahren, am und auf dem Pferd pädagogisch und kindgerecht gefördert.

Das Gleichgewicht wird gestärkt, die Fein.- und Grobmotorik wird, durch den Umgang mit dem Pferd gefördert, Es werden eine Vielzahl an Reizen und Wahrnehmungserfahrungen geboten, die die Entwicklung des Kindes positiv beeinflussen.

Zusätzlich gewinnt das Kind ein hohes Maß an Sozialverhalten, den Menschen, wie auch anderen Lebewesen und der Natur gegenüber.




Nicht alle Kinder haben einen einfachen Start ins Leben. Hindernisse, Problematiken,oder Entwicklungsverzögerungen bereiten den Eltern und Familien oft Sorgen. Die Frühförderung hilft ihrem Kind die Meilensteine zur einer guten Entwicklung gemeinsam zu meistern. Das Ziel ist es, die Kinder pädagogisch und kindgerecht , auf vielfältige Anforderungen und Umstände im Leben, vorzubereiten und zu bestärken.


Folgende Fähigkeiten werden bei der Frühförderung am und auf dem Pferd gefördert:

  • Förderung der Grob- und Feinmotorik

  • Förderung der Wahrnehmung in allen Wahrnehmungsbereichen

  • Förderung der Selbstwahrnehmung

  • Förderung des Gleichgewichts

  • Förderung der Mobilität

  • Förderung des Sprachgebrauchs sowie das aktive Zuhören

  • Förderung der Entwicklung

  • Förderung des Sozialverhaltens, gegenüber Menschen, Tieren und der Natur

  • Förderung von Bindung und Bindungsbereitschaft

Alle Fördermöglichkeiten werden pädagogisch und spielerisch vermittelt. Das Hauptaugenmerks liegt darauf, dass das Kind Spaß dabei empfindet und das Pferd als Freund zu schätzt.



98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page